Fuß /
Sprung-
gelenk

Therapie

Als konservative Therapie wird der Patient mit Einlagen versorgt. Zusätzlich helfen besonders die Stoßwellentherapie, Fußübungen sowie Infiltrationen (Einspritzen von Medikamenten).

Sollte es trotz entsprechender Behandlung nicht zum gewünschten Therapieerfolg kommen, ist auch hier eine Operation mit minimal-invasiver Technik möglich. Mit lokaler Betäubung oder kurzer Vollnarkose wird über einen ca. 1 bis 2 cm langen Hautschnitt ein Teil des schmerzhaften Fußsohlenbandes eingekerbt.

Die Operation bedingt üblicherweise 1 bis 2 Tage stationären Aufenthalt.

Der volle Bewegungsumfang und Beschwerdefreiheit sollten ungefähr nach 4 bis 6 Wochen wieder erreicht werden. Der Zeitraum unterliegt aber starken individuellen Schwankungen.

Sport- und Unfallchirurgie

Unser Team operiert mit der Erfahrung aus tausenden Eingriffen am gesamten Bewegungsapparat. Für die Bereiche Schulter, Knie und Fuß sind wir besonders geschult.

Sportchirurgie Plus

Berthold Linderweg 15, 8047 Graz
T 0316 / 596 21 44
F 0316 / 596 21 45
Notfalltelefon: 0664 / 4044499